FANDOM


Valve Anti Cheat (kurz: VAC) ist eine Software, die von der Spielefirma Valve in die Mehrspieler-Komponenten ihrer Spiele integriert wurde. Ihr Zweck ist es, sogenannte "Cheater" (deu.: "Schummler") in Online-Spielen zu erkennen und vom Spielen auszuschließen. VAC bedient sich dafür verschiedener Methoden, auch "Detections" genannt. Diese Detections verhalten sich ähnlich wie Virendefinitionen in Antivirenprogrammen und werden beim Start eines Internetspiels immer neu geladen.

VAC wurde von der Community kritisiert, weil es von Juli 2004 bis August 2005 kein Update gab, wodurch ein adäquater Schutz vor Cheatern nicht gewährleistet werden konnte.

Zum Erscheinen von Half-Life 2 im November 2004 kündigte Valve ein Update für VAC mit den Namen VAC 2 an. Circa ein Jahr nach der Ankündigung wurde die finale Version veröffentlicht, welche aber immer noch nicht für 64-Bit-Server vorliegt.

FunktionsprinzipBearbeiten

Sollte ein Spieler in einem Steamspiel, wie z.B. „Counter-Strike: Source“ cheaten, ist es für ihn nicht mehr möglich, eben in diesem und einem anderen Spiel, das die selbe Engine nutzt, VAC-gesicherte Server zu betreten. Demnach wird bei einem Cheatvergehen nicht der gesamte Steamaccount VAC-gebannt (was viele oft nicht wissen), sondern nur Spiele mit der gleichen Engine. Somit ist es für den Cheater immer noch möglich in einem Spiel, das eine andere Engine nutzt (z.B. Counter-Strike ), VAC-gesicherte Server zu betreten. Die Sperre wird jedoch erst nach einigen Tagen, Wochen oder gar Monaten aktiviert, damit der Cheat für „VAC-Proofed“ gehalten wird und viele Cheater ihn deshalb weiterhin benutzen (VAC-Proofed bedeutet, dass der Cheat von VAC nicht erkannt wird).

KritikBearbeiten

Der Support VACs seitens Valve ist inkonsistent. VAC2 funktioniert noch nicht auf 64-Bit-Gameservern, VAC wird nur in sehr großen Abständen geupdatet.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Valve_Anti_Cheat“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 29. Oktober 2007 (Permanentlink) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki