FANDOM


Sturmflut.jpg
Sturmflut
Slogan „Die Hölle kommt direkt vom Himmel“
Kapitel
  1. Die Stadt
  2. Die Zuckerfabrik
  3. Flucht aus der Zuckerfabrik
  4. Rückkehr in die Stadt
  5. Flucht aus der Stadt

Sturmflut (engl. Hard Rain) ist die fünfte Kampagne aus Left 4 Dead 2. Das Boot, das die Überlebenden im vorherigen Kapitel Sumpffieber gerettet hat, setzt sie in eine Stadt namens Ducatel ab. Der Kapitän beauftragt die Gruppe nach Treibstoff für die Fähre zu suchen. Sie werden in einer Tankstelle der Ducatel Sugar Company fündig, die jedoch von zahlreichen Witches bevölkert wird. Nachdem sie in den Besitz des Spirts gelangen sind bricht ein Hurricane über sie herein, der die gesamte Stadt unter Wasser setzt. Sie flüchten zurück zu den Wohngebieten und geben den Kapitän des Kahns ein Signal zur Abholung, indem sie die Leuchtreklame einer Burger-Tank-Filiale einschalten. Doch dies lockt auch Horden von Infizierte an, gegen die sich die Überlebenden nun wehren müssen.

Nach dem Beenden der Kampagne erhält man die Errungenschaft Wellenbrecher.

Entwicklung Bearbeiten

  • Ursprünglich mussen die Überlebenden erst einige Meter zurücklegen, um Waffen zu finden. Doch die Testspieler agierten äußerst vorsichtig und zögerten dies zu tun. Nun befinden sich die ersten Waffen am Burger-Tank-Geschäft, nur wenige Schritte vom Startpunkt entfernt.
  • In der Entwicklungsphase haben die Überlebenden mit einer Leuchtfeuerpistole signalisiert, dass sie bereit zur Abholung sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki