FANDOM


Half-Life 2: Episode One
Episode One Logo.jpg
Publisher: EA Games
Genre: Ego-Shooter
Engine: Source Engine
Entwickler: Valve
Veröffentlichungen:
Windows
Flagge Welt.png 01. Juni 2006
Xbox 360
Flagge USA.png 10. Oktober 2007
Flagge EU.png 19. Oktober 2007
Flagge Australien.png 25. Oktober 2007
PlayStation 3
Flagge USA.png 11. Dezember 2007
Flagge EU.png 14. Dezember 2007
Flagge Australien.png 20. Dezember 2007
Mac OS
Flagge Welt.png 26. Mai 2010 (per Steam)
Linux
Flagge Welt.png 09. Juni 2013 (per Steam)
Plattformen:
PC (Windows, Linux, Mac OS), Xbox 360, PS3
Spielmodi: Einzelspieler
Zensiert in: FlaggeDeutschland.png Deutschland
Altersfreigabe
USK PEGI
USK 18.png PEGI 16.png

Half-Life 2: Episode One ist ein Ego-Shooter von Valve. Bei dem 2006 erschienenen Titel handelt es sich um die erste Erweiterung von Half-Life 2, die direkt an die Handlung des Vorgängers anknüpft.

Handlung Bearbeiten

Die Fortsetzung knüpft direkt an das Ende von Half-Life 2 an. Der Reaktor der Zitadelle explodiert, jedoch werden Alyx und Gordon durch Vortigaunts, die die Macht des G-Mans über Gordon zunichtemachen, gerettet. Die Beiden begeben sich wieder in die Zitadelle, um eine noch großere Detonation und somit eine Zerstörung von City 17 hinauszuzögern. Dies gelingt ihnen, indem sie drei Dunkle-Materie-Strahlen in den Kern schießen. Dabei erfährt Alyx von einer Konsole, dass die Combine vorhaben den Reaktor absichtlich in die Luft gehen zu lassen, um eine letzte Nachricht zur Combinedimension zu versenden.

Alyx und Gordon versuchen mithilfe eines Zuges zu fliehen, jedoch entgleist dieser. Sie verlassen das Wrack und kämpfen sich vor bis zu einem Rebellelstützpunkt, wo sie wieder auf Barney Calhoun treffen. Diesen helfen sie Zivilisten zu einem Bahnhof zu evakuieren. Mit diesen steigen sie in einem Zug und fliehen.

Zum Schluss wird die Übertragung der Combine gesendet, kurz bevor die Zitadelle explodiert.

GalerieBearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki