FANDOM


Half-Life: Decay
HL Decay.jpg
Publisher: Sierra Entertainment
Genre: Ego-Shooter
Engine: {{{Engine}}}
Entwickler: {{{Entwickler}}}
Veröffentlichungen:
14. November 2001
Plattformen:
PlayStation 2
Spielmodi: Einzel- und Mehrspieler
Zensiert in: {{{Zensiert in}}}
Altersfreigabe
USK PEGI
USK 18.png PEGI 18.png

Half-Life: Decay ist ein Prequel von Half-Life, das nur für die PlayStaton 2 erschien. Jedoch erschien es ebenfalls als Mod für den PC, der von ukrainischen und anderer europäischer Entwickler programmiert wurde. Im Spiel werden die Ereignisse nach der Resonanzkaskade aus der Sicht der Wissenschaftlerinnen Gina Cross und Colette Green dargestellt.

Handlung Bearbeiten

Gina Cross und Colette Green treffen die Vorbereitungen für das Experiment, das zum Zwischenfall führt. Diese eskortieren darauf Dr. Rosenberg an die Erdoberfläche, wo dieser über das Satellitenkommunikationssystem das Militär um Hilfe bittet. Während Dr. Rosenberg die Satellitenschüssel ausrichtet und nach der Übertragung der Botschaft auf die Unterstützung wartet kehren die Protagonisten zurück in die Forschungsanlage.

Als die Frauen Richard Keller im Labor für anormale Materie erreichen erklärt dieser ihnen, dass sie die Ausdehnung des dimensionalen Riss mithilfe von Energiefeldern dämpfen müssen. Die Aktivierung des Feldes gelingt den Wissenschaftlerinnen unter der Leitung von Dr. Keller, jedoch scheitert dieses. Währenddessen entdeckt Keller, dass das Dimensionsportal von den Xen auf der anderen Seite aufrecht gehalten wird.

Dr. Keller trifft den Plan mithilfe eines Prototypen in den Gamma-Laboratorien zu versuchen, eine Resonanzumkehrung hervorzurufen, jedoch benötigt er dabei einen Satelliten. Zwar ist ein Satellit abschussbereit, jedoch hindert eine Barriere der Armee den Start. 'Um diese aufzuheben wird ein Code benötigt, sodass die Forscher nach einem Wachmann mit den benötigten Informationen suchen. Ihre Suche wird durch die HECU erschwert, die jegliches Personal der Anlage töten. Es gelingt ihnen trotzdem den Code zu ergattern-

Nachdem die Barriere deaktiviert wurde machen sich Cross und Green auf dem Weg zu den Gamma-Laboratorien, wo sie die Maschine an die Oberfläche transportieren, um sie aktivieren zu können. Nachdem sie unter der Leitung von Dr. Keller die letzten Vorbereitungen getroffen und die anstürmenden Xen zurückgedrängt haben kehren sie zu Dr. Keller zurück. Dieser gratuliert ihnen zu ihren Erfolgen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki