FANDOM



Half-Life: Blue Shift ist ein Ego-Shooter von Valve. Das Spiel ist die zweite Erweiterung von Half-Life und wurde von Valve und Gearbox entwickelt. Sie handelt von der Flucht des Sicherheitsangestellten Barney Calhoun aus der Black Mesa Research Facility.

Handlung Bearbeiten

Barney hat Dienstbeginn und begibt sich in die Forschungseinrichtung. Er befindet sich zusammen mit zwei Wissenschaftlern in einem Aufzug als plötzlich das Licht beginnt zu flackern. Ursache hierfür ist die Resonanzkaskade in dem Labor für anormale Materie. Der Aufzug kommt zum Stillstand und fällt nach einigen Explosionen in die Tiefe. Barney überlebt als einziger der Dreien und macht sich auf die Flucht vor den Außerirdischen, die durch das im Labor entstandene Portal eindringen.

Der Sicherheitsmann gelangt durch das Abwassersystem an die Oberfläche. Er gelangt durch einen Lüftungsschacht in eine Tiefgarage und dann wieder in die Anlage, wo ihm ein sterbender Wissenschaftler von einem Fluchtplan von Dr. Rosenberg berichtet. Diesen findet Barney schließlich in einem Zug und er fährt mit ihm in die Laboratorien. Hier erfährt er, dass die Wissenschaftler Versuche mit Teleportern unternommen haben, die bislang jedoch nur in die Welt der Außerirdischen, Xen, führten. Barney muss ein Portal dorthin betreten um einen Generator zu aktivieren und so die Anlage mit mehr Energie zu versorgen. Dort findet er mehrere tote Wissenschaftler und den Generator. Nach dessen Aktivierung entkommt er erneut durch ein Portal.

Als nächstes besorgt Barney eine Energiezelle von eine der unteren Etagen der Anlage. Mit diesen wird ein Transporter aktiviert, jedoch muss Barney eine Fehlfunktion beheben. Nachdem die ersten drei Wissenschaftler mit dem Teleporter entkamen ist der Wachmann an die Reihe. Durch eine Störung wird er jedoch zu mehreren Orten teleportiert bevor er zu den anderen Flüchtlingen gelangt. Mit einem Fahrzeug fliehen sie aus der Anlage.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Fast alle Innovationen aus "Opposing Force" wurden in Blue Shift nicht mehr verwendet.