FANDOM


Counter-Strike
CS Logo
Publisher: Sierra Entertainment / EA
Genre: Online-Taktik-Shooter
Engine: Goldsource Engine
Entwickler: Valve
Veröffentlichungen:
Windows:
Flagge Welt 19. Juni 1999 (Beta 1.0)
Flagge Welt 08. November 2000 (Version 1.0)
Linux:
Flagge Welt 02. April 2013 (per Steam)
Mac OS:
Flagge Welt 02. April 2013 (per Steam)
Xbox:
Flagge Welt 05. Dezember 2003
Plattformen:
PC (Windows, Linux, Mac OS)
Spielmodi: Multiplayer
Zensiert in: FlaggeDeutschland Deutschland
Altersfreigabe
USK PEGI
USK 16 PEGI 16

Counter Strike (Kürzel: CS) ist ein Online-Taktik-Shooter von Valve, in dem Terroristen gegen eine Antiterroreinheit, den Counter-Terroristen, spielen. Counter-Stike ist eine der populärsten Actionspiele und das meistgespielte Spiel im E-Sport.

Gameplay Bearbeiten

Es gibt die vier offizielle Szenarien Geiselrettung, Bomben-Entschärfung, Flucht und Anschlag. Jedoch haben sich nur die ersten beiden durchsetzen können.

Im Modus Bombenentschärfung müssen die Terroristen ein Ziel mit einer Bombe hochjagen, währenddessen die Antiterroreinheit versucht dies zu verhindern, indem sie den Bombenträger tötet. Ist die Sprengladung scharf, haben die Beschützer noch die Möglichkeit diese zu entschärfen.

Im Szenario Geiselrettung ist das Ziel der Counter-Terroristen Geiseln der Terroristen zu befreien. Umgekehrt müssen die Terroristen dann versuchen dies zu verhindern.

Im Flucht-Szenario starten die Terroristen ohne die Möglichkeit, Ausrüstung zu kaufen, und müssen eine festgelegte Rettungszone erreichen. Im Spielmodus Anschlag ist das Ziel der Terroristen, zu verhindern, dass ein VIP im Team der Antiterroreinheit eine festgelegte Rettungszone erreicht.

Entwicklung Bearbeiten

Die Half-Life-Modifikation wurde von Minh „Gooseman“ Lee und Jess Cliffe, welcher heute als Spieledesigner für Valve arbeitet, entwickelt. Die erste Beta-Version wurde am 19. Juni 1999 kostenlos veröffentlich und enthielt nur das Szenario Geiselrettung, nur vier Karten und lediglich eine Handvoll Waffen. Nach und nach wurden weitere Waffen ins Spiel integriert. Das Szenario Bombenentschärfung erschien in der vierten Beta, die beiden anderen Spielmodi in der sechsten Beta.

Während der Entwicklungsphase wurden die beiden Schöpfer des Spieles von Valve angeworben. Am 8. November 2000 erschien die Version 1.0 und das Spiel konnte käuflich erworben werden. Die am 13. März 2001 erschienene Version 1.1, welche verbesserte Spielermodelle, neue Karten und den Zuschauermodus mit sich brachte, war die letzte Version, die auch diejenigen herunterladen konnten, die nicht die Kaufversion von Counter-Strike besaßen.

Am 30. Juni 2001 erschien die nächste Version 1.2, welche die Half-Life-Mod Deathmatch Classic enthielt. Die am 12. September 2001 veröffentlichte Version 1.3 führte die Möglichkeit der Sprach-Kommunikation im Spiel ein. Mit der Version 1.4 vom 24. April 2002 wurde der VAC-Cheatschutz ins Spiel integriert. Zudem war dies die erste Version, die via Steam getestet werden konnte. Die am 12.06.2002 erschienene Version 1.5 war die letzte Version von Counter-Strike, die ohne Steam spielbar war.

Die heutige Version 1.6 wurde am 09.09.2003 veröffentlicht. Die Betaphase der Version begann am 16. Januar 2003.

GalerieBearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki