FANDOM


Kopfzeile03


Dark Moon Werbung


Passend zum chinesischen Neujahrsfeste startete Valve den neuesten Ereignisspielmodus für Dota 2 und veröffentlichte nebenbei auch noch den neuen Spielpass für den Kiev Wintermajor, der demnächst stattfinden wird. Freundinnen und Freunde des MOBA-Titels können das chinesische Jahr des Feuer-Hahnes mit dem Spielmodus Dark Moon feiern, in dem eine Truppe aus fünf Heldinnen und Helden den Tempel der Mondgöttin Selemene gegen anstürmende Horden verteidigen muss. Wie bei allen bisherigen Ereignissen lassen sich dabei auch Geschenke wie der sicherlich sehr begehrte Dark Moon Baby Roshan freischalten.

Was allerdings ungewöhnlich an dem Ereignis ist, ist dass Valve hier völlig darauf verzichtet hat, kaufbare Aufwertungen und Punkte zu veröffentlichen. Vor zwei Jahren hatte es von einigen Seiten heftige Kritik für Valve gegeben, als es bei der Schlacht der Jahresbestien möglich war, sich Vorteile gegenüber menschlichen Gegenspielern zu erkaufen. Warum Valve dieses Mal bei einem reinen Koop-Modus davon absieht, ist allerdings fraglich, da der Entwickler dasselbe bei dem Wraith King-Ereignis vor über drei Jahren auch gemacht hat.

Wie erwähnt veröffentlichte Valve mit dem Ereignismodus auch den neuen Spielpass für den Kiev Major. Dieser ist sehr stark an den letzten Pass angelehnt und hat ein Maximum von 60 Leveln. Für den Pass lassen sich ebenfalls keine Level erwerben, da der Kauf des Passes den fixen Preispool des Majors nicht beeinflusst. Wie immer stellt er Quests und besondere Belohnungen für die bereit, die ihn sich kaufen.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki