FANDOM


TAUNT CAMERA
"Ich kann dich kaum erkennen! So unwichtig und bedeutungslos!"

Dieser Artikel braucht mehr Inhalt. Du kannst dem Valve Wiki helfen, indem Du ihn erweiterst.

TAUNT CAMERA


Aperture Tag: The Paint Gun Testing Initiative ist eine Modfikation für Portal 2. Die Modifikation wurde von dem Modder Eugenio "MOTANUM" Romano und dreizehn weiteren Moddern erstellt. Sie erschien am 15. Juli 2014 auf Steam, nachdem ihre Veröffentlichung durch Steam Greenlight bestätigt wurde. Wie Portal 2 bietet Aperture Tag neben einer Einzelspieler-Kampagne auch einen Koop-Modus für maximal zwei Spieler, den man über den Steam Workshop erweitern kann.

HandlungBearbeiten

Ähnlich wie in Portal 2 erwacht man in Aperture Tag nach einer unbestimmt langen Zeit aus dem künstlichen Schlafe auf und man wird zunächst durch die Testanlagen des Aperture Science Enrichment Centers geschickt, was der Persönlichkeitskern Nigel überwacht und kommentiert. Die Handlung der Modifikation ist nach den Ereignissen von Portal 2 angelegt und spielt dementsprechend in einer unbestimmt weit entfernten Zukunft, in der man als stumme Protagonistin, neben Chell aus den Hauptspielen, das wohl einzige überlebende Testsubjekt ist.

Aperture TagBearbeiten

Das erste Kapitel des Spieles dient größtenteils als Tutorial. Nach dem kleinen Intro, in dem man undeutliche Fetzen aus der Vergangenheit der Protagonistin sieht, wird man von dem Persönlichkeitskerne Nigel in einem Hyperschlafraume im Aperture Science Enrichement Center geweckt.

BeschleunigungsgelBearbeiten

(folgt)

Keine Recyclingtests mehrBearbeiten

(folgt)

Die BühneBearbeiten

(folgt)

SpielprinzipBearbeiten

Im Gegensatz zu den offiziellen Titeln der Serie nutzt das Testsubjekt in Aperture Tag nicht die Portalkanone, sondern das neu entwickelte Aperture Science Paint Gun Device, welche das von Aperture Science entwickelte Rückstoßgel und Beschleunigungsgel verschießen kann.

EntwicklungBearbeiten

Bis zum 27. März 2015 erschienen mit mehreren kleineren Updates Untertitel für das Spiel, die in den Sprachen Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Ungarisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Vereinfachtem Chinesisch, Spanisch, Türkisch und Rumänisch.[1]

GalerieBearbeiten

WerbebilderBearbeiten

SammelkartenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Eugenio Romano (27. März 2015): More subtitles added! Abgerufen am 05. April 2015.

WeblinksBearbeiten